Der TV Amöneburg geht im Zuge der Digitalisierung neue Wege. Wir nutzen bei internen Veranstaltungen für die sichere Kontaktnachverfolgung ab sofort die Luca App, um das lästige Ausfüllen von Zetteln oder Listen mit Namen, Adresse und Telefonnummer so überflüssig wie möglich werden zu lassen. Die Anwendung hierbei ist kinderleicht. Jeder Smartphonebesitzer kann sich falls noch nicht geschehen, die Luca App auf sein mobiles Endgerät laden. Diese steht in den gängigen Stores wie dem App Store von Apple oder dem Google Playstore kostenlos zur Verfügung. Sobald dies geschehen ist und man sich ein Profil angelegt hat, ist die Luca App einsatzbereit. Wer die Anwendung z.B. mangels Smartphone nicht nutzen kann bzw. vielleicht auch nicht nutzen möchte, für den ist die Datenerfassung wie bisher in Papierform erforderlich.

Die Anwendung selbst ist dann nahezu selbsterklärend. Wir haben hierzu zwei QR-Codes aufgehängt. Hiervon befindet sich einer in der Halle an der Innenseite zur Glasscheibe im Technikraum und der andere an einer Schranktür im Vereinsheim. Zu Beginn einer Veranstaltung, z.B. Turnstunde oder Vorstandssitzung scannt man den betreffenden QR-Code über die App ein und ist somit eingecheckt. Der Checkout muss nach Verlassen der Veranstaltung manuell vorgenommen werden. Wir arbeiten aber daran, einen automatischen Checkout zu ermöglichen. Sobald dies umgesetzt wurde, wird dies auch an dieser Stelle veröffentlicht.

Welche Einschränkungen gibt es für Kinder und Jugendliche? Grundsätzlich ist die Luca App ab Vollendung des 16. Lebensjahres bezieh- und anwendbar. Jüngere Sportlerinnen und Sportler benötigen hierzu das Einverständnis der Erziehungsberechtigten. Nähere Infos dazu finden sich in den FAQ des Anbieters, auf welche nachstehend zugegriffen werden kann: https://www.luca-app.de/faq/#ac_6921_collapse21