Fackelwanderung im Schlosspark

Seit mehr als zwei Jahrzehnten ist die Advent-Abendwanderung ein fester Bestandteil im Jahresprogramm des Turnvereins Amöneburg. Zwar ist  mit Rücksicht auf auch ältere Teilnehmer die Wanderstrecke wesentlich kürzer geworden, doch die Beliebtheit der Veranstaltung ist geblieben. In diesem Jahr führte die Strecke mit Fackeln durch den Biebricher Schlosspark, aber der starke Regen sorgte für den direkten Weg vom Eingang in der Gibb bis zum Schloss, wo Claudia und Andreas Gethöffer mit dem Glühwein warteten. Zur Schlussrast fanden sich über zwanzig Teilnehmer in der Hacienda am Rheinufer ein.